WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 20. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Herren 50 steigen in die zweite Bezirksliga auf


Die Aufsteiger: Herren 50. (Foto: privat)

(bro) (js) Zum Rundenende landeten die Herren 50 des TC Blau-Weiß Eberbach einen souveränen 8:1-Erfolg gegen den TC Ittlingen, blieben ungeschlagen und steigen in die zweite Bezirksliga auf.

Michael Huber, Arnd Schmitt, Jochen Sittig, Jörg Mechler, Uwe Groß und Peter Wessely erspielten glatte zwei Satzsiege zum 6:0, und anschließend machten AndreasPalm/Jochen Sittig und Jörg Mechler/Hans-Jürgen Fies im Doppel den fünften Spielgewinn perfekt.

Die Herren 60 mussten gegen den TC Walldorf-Astoria eine 3:6-Niederlage hinnehmen. Karl- Jürgen Sauter erkämpfte sich im Matchtiebreak ein Einzel, und zwei Doppel holten sich Eugen Teller/Eberhard Kuhnt und Sauter/Günther Soder.

Die Junioren U14 gemischt besiegten ihre Gegner (innen) vom TSC Wertheim glatt mit 6:0. Robin Lemberger, Thorben Becker, Letizia Belcu und Maria Yasenyev ließen in Einzeln und Doppeln keine Wünsche offen.

Ausgeglichen 3:3 trennten sich die Juniorinnen U18 von ihren Gegnerinnen des TV Bammemtal. Kathrin Juschka und Annika Stumpf punkteten in ihren Einzeln und zusammen im zweiten Doppel.

Drei Doppel gewannen die Damen des Ladies Morning Cup zum 3:1 gegen TSG Dossenheim: Silke Dimm mit Elma Bell Feuerstein, Maria Hauptmann mit Agnes Quiring und Heidrun Stumpf mit Elke Haas belegen zum Schluss der Runde einen dritten Tabellenplatz.

Fünf Siegpunkte erspielten sich gegen den TC Mosbach die U9-Jährigen im Kleinfeld. Lennard Schottmüller und Oscar Pajdakovic gewannen ihre Einzel. Drei Doppel gingen danach auf das Konto der Eberbacher mit Schottmüller/Pajdakovic, Charlotte Knab/Milla Babakhani und Knab/Noel Wegener zum Spielgewinn.

Gegen den TC Heidelberg konnten die Junioren U12 mit Naumann und Rouben Babakhani nur zwei Punkte zum 2:4 holen.

Mit 2:4 lag die erste Herrenmannschaft gegen TC Heidelberg 2 nach den Einzeln im Hintertreffen. Nur Dominic Palm und Nils Rothenberger konnten punkten. Die Stärke der drei Doppel verhalf dem Team mit Nicholas Garcia/Simon Hysek, Palm/Fabian Lenz und Rothenberger/Sven- Erik Neimeier noch zum 5:4-Spielgewinn.

Das Quäntchen Glück fehlte der erste Damenmannschaft gegen den TSV Assamstadt. Ausgeglichen 3:3 stand es noch nach den Einzeln durch Siege von Charlotte Schalich, Patricia Laule und Mara Schmitt. Aus den drei Doppeln konnte jedoch nur ein Punkt durch Schalich/Laule zum Endstand von 4:5 errungen werden.

Die zweite Damenmannschaft hatte dagegen keine Probleme mit dem TC RG Allfeld. Nach den Einzelsiegen von Kathrin Juschka, Georgia Sittig, Ines Bauer, Franziska Schmitt und Carina Huber war die Partie mit 5:1 schon entschieden. Dazu kamen noch alle drei Doppelgewinne durch Juschka/Sittig, Mary Goodland/Bauer und Schmitt/Huber zum 8:1.

17.07.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

HIK