WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 15. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Felssicherung zwischen Eberbach und Gaimühle


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Zur Sicherung vor Steinschlag muss an der L 2311 zwischen Eberbach und Gaimühle ein stabiles Stahlnetz angebracht werden. Deshalb wird die Landesstraße ab Mittwoch, 27. November halbseitig gesperrt.

Bereits vor einigen Monaten waren in dem Bereich zwischen Gewerbegebiet Ittertal und dem Itter-Stausee auf der bergseitigen Fahrbahn eine mobile Schutzwand aus Beton aufgestellt worden, so dass die Gefahrenstelle lange Zeit nur einspurig passierbar war. Zuletzt war die Straße für einige Wochen wieder komplett frei, nachdem die Betonteile an den Felshang verschoben worden waren (unser Bild).

Nun kommt es ab Mittwoch erneut zu einer halbseitigen Sperrung mit Ampelbetrieb. Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe soll ein 180 Quadratmeter großes Stahlnetz im felsigen Hang befestigt werden. Hierzu müssen etwa 50 Felsnägel mit 6,50 Metern Länge in den anstehenden Fels gebohrt werden. Sofern es nicht zu witterungsbedingten Verzögerungen kommt, wird mit einer Bauzeit von rund drei Wochen gerechnet. Die Baukosten in Höhe von etwa 70.000 Euro werden vom Land Baden-Württemberg getragen.

25.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL

EWG