WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 10. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Charly Brown lebt in einer Seniorenherde - Reitverein auf dem Weihnachtsmarkt vertreten


Charly Brown geht es gut. (Foto: privat)

(bro) (ag) Wo ist Charly Brown? Diese Frage stellen viele, die dieser Tage den gewohnten Anblick des altgedienten Schulpferdes auf der Koppel oberhalb des Reitplatzes in Pleutersbach vermissen.

Doch keine Sorge - es geht ihm blendend. Der große, freundliche und geduldige dunkelbraune Wallach, auf dem unzählige Reitschülerinnen das Voltigieren und dann das Reiten erlernt haben, ist seit nunmehr vier Jahren im wohlverdienten Ruhestand. Für seine knapp 28 Jahre ist er noch recht gut zu Fuß. Das Herumtollen auf den teilweise doch recht steilen Wiesen in und um Pleutersbach fiel ihm wegen altersbedingter Zipperlein jedoch zunehmend schwer, und zudem braucht er mittlerweile zweimal am Tag sein Seniorenfutter - ein Aufwand, der von den ehrenamtlichen Vereinsmitgliedern, die alle mitten im Berufs- und Familienleben stehen, nicht mehr zu leisten war. Der Vereinsvorstand hatte daher seinen Umzug in eine Seniorenherde am „Lauerskreuz“ beschlossen. Dort wohnt der "alte Herr" seit Anfang November, hat sich prima eingelebt, und er hat auf seine alten Tage auch bereits eine Freundin gefunden. Seine Rente wird wie bislang auch weiterhin über regelmäßige Spenden finanziert. Laufende Mitgliedsbeiträge und Einnahmen aus dem Reitunterricht werden hierfür nicht eingesetzt.

Die beiden ehrenamtlichen Reitlehrerinnen, Manuela Heiß (zugleich 1. Vorsitzende) und Nicole Bauer (zugleich Jugendwartin), stellen derzeit für den Reitunterricht ihre eigenen Pferde Filjo und Shadow zur Verfügung. Auch Ellen Rupps alter Haflingerwallach Sancho arbeitet noch fleißig mit. Das derzeit einzige vereinseigene Schulpferd Cloud hat sich aufgrund seiner Größe und weil er sich an das Voltigieren („Turnen auf dem Pferd“) nicht so recht gewöhnen mochte, als nur mäßig geeignet für den Unterrichtsbetrieb erwiesen. Ein Vereinsmitglied wird ihn in Privatbesitz übernehmen.

Der Vorstand ist derzeit intensiv auf der Suche nach einem neuen Schulpferd. Es soll von seiner Größe und vom Temperament besser zu den zumeist noch recht jungen Reitschülerinnen passen. Mit seiner Ankunft wird, so hofft man, auch wieder für mehr Interessierte regelmäßiger Unterricht gegeben werden können.

Erstmalig in diesem Jahr ist der Reitverein mit einem Stand auf dem Eberbacher Weihnachtsmarkt vom 29. November bis 1. Dezember auf dem Neuen Markt vertreten. Im Angebot sind Kartoffelsuppe, Kinderpunsch und Plätzchen sowie Weihnachtsdekoration, liebevoll gebastelt und gebacken von eifrigen Reitschülerinnen und deren erwachsenen Helferinnen. Mit den Einnahmen soll ein Beitrag zur Anschaffung des neuen Pferdes geleistet werden.

26.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Traube

EWG