WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 15. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fürs Wiedersehen ist kein Weg zu weit


(Foto: privat)

(bro) (rup) Ehemalige Eberbacher "Christliche Pfadfinder" (CP) trafen sich kürzlich nach 50 Jahren zu einer Wiedersehensfeier im "Restaurant am Leopoldsplatz".

Immer wieder von einigen Ehemaligen angeregt, so ein Treffen zu veranstalten, nahmen Michael Laule und Harald Rupp sich dieser Aufgabe an. Ein nicht leichtes Unterfangen, leben doch etliche nicht mehr in Eberbach. Umso überraschter waren die Organisatoren, als sie feststellten, welche Entfernungen die damaligen Mitglieder bereit waren zurückzulegen, um zu diesem Treffen zu erscheinen, um sich wiederzusehen und gemeinsame Erinnerungen auszutauschen. Sie reisten aus Bozen, Hamburg, München, Hannover, Bielefeld, Lahr sowie Stuttgart an. Von nahezu 50 Angeschriebenen antworteten 40 Stück, und fast alle kamen zu diesem Event.

Jeder hatte alte Bilder, Dias, Filme, Fotoalben im Gepäck. Praktisch jeder westeuropäische Staat, einschließlich der Länder rund um das Mittelmeer, wurden bereist. Die Fülle des Materials war so groß, dass nur ein kleiner Teil davon gezeigt werden konnte. Pfarrer Gerold Albert, der an diesem Treffen ebenfalls (als ehemaliger Pfadfinder) teilnahm, ermunterte die Gruppe, alte Fahrtenlieder zu singen, was auch großen Anklang fand.

Interessant waren auch die Lebensläufe der Ehemaligen. Jeder bestätigte, dass ihn die Zeit als Pfadfinder prägte. Enorm waren auch die Auswirkungen im Bildungsbereich: Viele Mitglieder begannen sich über den zweiten Bildungsweg fortzubilden und nahmen später führende Positionen in Wirtschaft und Gesellschaft ein.

Die Auflösung der Eberbacher CP fiel in eine Zeit, als sich die Jugend überall in der Welt enorm politisierte, und alte Strukturen und Bindungen und Hierarchien in Frage gestellt wurden. Mitte der 1970er Jahre waren fast alle Mitglieder in der Jugendhausbewegung in Eberbach organisiert und leiteten das erste selbstverwaltete Jugendhaus in der ehemaligen Fahrgasse.

Aufgrund des großen Interesses soll in zwei Jahren erneut ein Treffen der ehemaligen Pfadfinder stattfinden.

29.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL

EWG