WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 25. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Christian Habekost über den Endsieg des Kaputtalismus


(Foto:privat)

(kd) Am Freitag, 1.Dezember, gastiert um 20 Uhr der Kabarettist Christian Habekost auf Einladung des Kulturlabors in der Galerie ARTgerecht (Eingang neben Kurhaus) in Eberbach.
"Der Endsieg des Kaputtalismus", so der Titel des neuen Habekost-Programms, ist eine 90-minütige Stand-Up-Performance, bei der die klein-künstlerischen Schubladen respektlos aber stilbewusst durcheinander gewirbelt werden. Dabei bricht er absichtsvoll das Tabu der vorherrschenden Lachsack-Mentalität und formuliert eine radikal-politische "Message", direkt und selbstironisch. Und trotzdem hat der Zeigefinger der "old school"-Kabarettisten ausgedient, denn auch wenn's ernst wird, darf gelacht werden.
Ein aktuelles Programm, das dieser intelligente Zeitkritiker bietet, der sich nicht bei Klischees aufhält, sondern seine eigene Meinung kundgibt, ohne sich um konventionelle Sprachregelungen zu scheren. Also alles inbegriffen im Programm des Mimik-Großmeisters, der ein blitzesprühendes Feuerwerk abbrennt und nicht nur die Worte tanzen lässt, sondern unter anderem selbst einen komischen indischen Tanz vollführt. Habekost zuzuhören, das ist ein geistreiches Vergnügen und zugleich gute Unterhaltung.
Christian Habekost, geborener Mannheimer, ist akademisch vorbelastet: Englisch, Germanistik, Politische Wissenschaft in Mannheim, London und Kingston, Promotion über "Afro-karibische Performance-Stile". Im Kabarett- und Comedy-Bereich gab er bereits Gastspiele in ganz Deutschland, u.a. bei der Lach- und Schießgesellschaft und im Stuttgarter Renitenz-Theater. Bei Dieter "Hallervorden's Spott-Light" ist er als Autor und Darsteller präsent.
Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf in Eberbach bei Buchhandlung Greif, Ohrwurm CD-Laden und beim Verkehrsamt, Tel.(06271) 4899, in Hirschhorn bei Schreibwaren Münz, in Waldbrunn beim Verkehrsamt sowie an der Abendkasse.

27.11.00

[zurück zur Übersicht]

© 2000 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Straßenbau Ragucci

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt