Samstag, 21. September 2019

Nachrichten > Kultur und Bildung

Am Frühlingsfestsonntag lachte auch mal die Sonne


(Fotos:Richter)

(hr) Wohl selten hatte ein Eberbacher Frühlingsfest derart mit schlechtem Wetter zu kämpfen wie in diesem Jahr. Heute Abend klingt das Fest nach drei kühlen und zeitweise sehr regnerischen Tagen aus. Heute Nachmittag ließ sich zwar häufig auch die Sonne blicken, aber Wind- und Regenschutz kamen immer wieder zum Einsatz. Dennoch nahmen heute auch zahlreiche auswärtige Gäste die Gelegenheit zu einem Stadtbummel bei geöffneten Geschäften, Autopräsentationen und Unterhaltungsprogramm wahr, so dass die Parkplätze belegt und die Straßen der Innenstadt belebt waren.
Die Allemühler Musikkapelle "Kleiner Odenwald" spielte zum Frühschoppen am Alten Markt, und nach dem sportlichen Mega-Event "CH-Alpha Frühlingslauf" (wir berichteten) gaben in der Kellereistraße mehrere Ensembles der Musikschule Kostproben ihres Könnens. Bei den Gästen aus der französischen Partnerstadt Thonon-les-Bains, die in ihrem Zelt am Thonon-Platz Leckeres vom Genfer See anboten, spielte am Nachmittag das Eberbacher Ensemble "C´est si bon", und am Alten Markt erklang Saxofonmusik von "Sax mal anders". Auf der Live-Bühne am Leopoldsplatz hatten sich am Abend die beiden jungen Bands "Black Rat" und "Gentle Violence" angesagt.

08.05.05

© 2005 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de