Freitag, 20. September 2019

Nachrichten > Sport und Freizeit

Nur Untentschieden gegen Eppelheim

(jc) (ww) Trotz zahlreicher Chancen reichte es für Rockenau nur zu einem Unentschieden. Im Laufe der erste Hälfte hätte man schon mit drei bzw. vier Toren führen müssen. Chancen spielte man sich schön heraus, aber im Abschluß war man zu Unentschlossen, so mußte man bis zur 43.Minute warten bis endlich nach drei Versuchen per Nachschuß durch Menges das überfällige 1:0 fiel. Rockenau lies der Heimelf in den ersten 45.Minuten keine nennenswerte Torchance zu. Mit Beginn der 2. Halbzeit kam Eppelheim etwas besser ins Spiel und Rockenau verlegte sich nun auf Konnter.In der 60. Minute lief so ein Konter über die Stationen Cozzolino, Menges zu Özcan, dieser schoß aber freistehend am Tor vorbei. Besser machte er es in der 70.Minute. Alleine lief er auf den Torwart zu und vollendete zum 2:0. Eppelheim erhöhte nun den Druck aber aus dem Spiel heraus lies Rockenau nichts zu. Nach einem Foul zwanzig Meter vor Rockenaus Tor, kam es zu einem Freistoß der unhaltbar in den Winkel gezirkelt wurde. Und plötzlich stand es in der 72.Minute nur noch 2:1. Es sollte für Rockenau noch schlimmer kommen. Schon drei Minuten später schoss ein Rockenauer Abwehrspieler bei einem Rettungsversuch einen Gegenspieler an. Von dessen Fuß prallte der Ball zum 2:2 ins Tor. Für allgemeine Verwunderung beiderseits sorgte der Schiedsrichter. In einer fair geführten Partie brachte er es auf 14 gelbe Karten, davon lediglich vier wegen Foulspiels.

22.05.07

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de