Mittwoch, 18. September 2019

Nachrichten > Sport und Freizeit

Liebevoll restaurierte Oldtimer in der Altstadt


Rechts ein Jaguar XK 140 als offener Zweisitzer aus den 50er Jahren. (Fotos:Richter)

(hr) Auf die "Heidelberg-Historic", die seit 2003 alljährlich eine lange Kette von Oldtimer-Fahrzeugen durch Eberbach rollen ließ, müssen die Fans alter Autos in diesem Jahr verzichten: Die Neckarstadt wird im Streckenplan ausgespart.

Ein Trostpflaster war da gestern die "Eber-Rallye-Classic", die der MSC-Eberbach mit Unterstützung der Stadt, der EWG und des ADAC erstmals organisierte. Knapp 30 Fahrzeuge, vor allem aus den 50er bis 70er Jahren, bildeten das typenmäßig gut gemischte Starterfeld, das sich am Vormittag in Igelsbach in Bewegung setzte. Auf der Strecke durch den Kleinen und den Hohen Odenwald gab es verschiedene Zeitprüfungen zu absolvieren, wobei es nicht auf Schnelligkeit, sondern auf zeitliche Genauigkeit ankam.

Am frühen Nachmittag rollten die Oldies durch die Eberbacher Altstadt, wo sie am Alten Markt vom MSC-Vorsitzenden Heinz Dillmann empfangen wurden. Dillmann erläuterte die einzelnen Fahrzeuge für die interessierten Zuschauer. Als ältestes Auto konnte ein Ford A aus dem Baujahr 1949 bestaunt werden. Abschluss der Rallye war dann wieder an der Sängerhalle in Igelsbach.

08.07.07

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de