Sonntag, 23. September 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Wanderung zwischen ganz unten und ganz oben


Oben die Wandergruppe um Timo und Bettina Bracht (Bildmitte), unten links an einem Aussichtspunkt am Itterberg, rechts auf dem Gipfel der Hohen Warte. (Fotos: Claudia Richter/privat)

(cr) Im Rahmen der aktuell in Baden-Württemberg stattfindenden Naturerlebniswoche wurde gestern auch in Eberbach eine Wanderung angeboten. Die Tour zwischen dem tiefsten und dem höchsten Punkt Eberbachs, zu der die Tourist-Info einlud, wurde von Timo und Bettina Bracht geführt.

Timo Bracht, der ehemalige Triathlon-Profi, mehrfache Ironman-Sieger und Triathlon-Europameister auf der Langdistanz, und seine Ehefrau starteten ohne Leistungsdruck gegen 10 Uhr am Rathaus mit einer Gruppe von rund 25 Frauen und Männern. Es sei eine anspruchsvolle Wanderung, die vom tiefsten Punkt mit 125 Metern am Neckarufer bis auf die “Hohe Warte” rund 550 Meter über dem Meer führe, bereitete Bracht seine Gäste vor. Die Gruppe marschierte im Eberbacher Stadtwald über gut begehbare Wege und stark bemoosten Pfaden am ehemals “höchsten Baum Deutschlands” und an der Bauriedhütte mit einem freien Blick ins Tal vorbei hinauf auf die höchste Erhebung der Eberbacher Gemarkung. Und immer wieder gab Bracht Geschichten über Wald und mehr zum Besten. Vor Beginn der Tour versprach der Wanderführer, dass hier das Abenteuer vor der Haustür liege und man ganz oben auf ein Geheimnis stoßen werde. Und tatsächlich fand man auf der Hohen Warte einen kleinen Steinturm vor, dessen Geschichte geheimnisvoll ist und dessen Rätsel noch immer nicht gelöst wurde (Bild unten rechts).

Wer weitere Geschichten und Geheimnisse der Stadt am Neckar hören und erwandern möchte, kann am 14. Mai, dem “Tag des Wanderns”, auf dem „Eberbacher Pfad der Flussgeschichte“ wandeln. Gemeinsam mit Ruth Schätzle-Schneider, Wanderführerin des Odenwaldklubs Eberbach, wird unterwegs die Geschichte des Neckars mit seinen Umlaufbergen erzählt. Die rund 3,5-stündige Tour beginnt um 10 Uhr vor dem Rathaus. Infos und Anmeldung sind bei der Tourist-Info unter Tel. (06271) 87242 möglich.

06.05.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de