Donnerstag, 23. Mai 2019

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Gerhard Rebscher und Richard Knopf hören auf


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Im Rahmen der gestrigen Eröffnung des 83. Eberbacher Kuckucksmarkts kündigte Bürgermeister Peter Reichert bedeutende Wechsel beim Jahrmarkt-Personal an.

Reichert verabschiedete mit Gerhard Rebscher den langjährigen Wirt des großen Festzelts und mit Richard Knopf den traditionellen Eberbacher Getränkelieferanten. Beider werden im nächsten Jahr nicht mehr dabei sein.

Dass Richard Knopf seinen Getränkehandel im Kleinen Bruch bald schließt, wurde bereits kürzlich bei der Kerwe in Schönbrunn bekannt. Knopf ist bei vielen Vereinen und Veranstaltern in Eberbach und Umgebung als zuverlässiger Versorger mit Getränken und Zubehör (Sitzgarnituren, Zapfanlagen, Verkaufswagen) bekannt. Da sich zumindest bisher kein Nachfolger für Richard Knopfs Geschäft in Eberbach abzeichnet, werden sich viele Organisationen für Ihre Feste und Events nach Alternativen umsehen müssen.

Gerhard Rebscher aus Beerfelden hat das Festzelt am Kuckucksmarkt seit 17 Mal in Folge bewirtet (seit 2002). Auch er will sich jetzt zurückziehen.
Bürgermeister Peter Reichert (links im Bild) überreichte Gerhard Rebscher (2. von links) und Richard Knopf (r.) im Beisein von Roland Brandt von der Brauerei Distelhäuser zur Verabschiedung das Eberbacher Wappentier - einen Eber - als Souvenir.

25.08.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de