Montag, 19. November 2018

Nachrichten > Sport und Freizeit

Nur in der ersten Halbzeit ein Gegner auf Augenhöhe

(bro) (ww) Gestern spielte die SG Rockenau auswärts gegen SpG Mückenloch/Dilsberg 2.

Nur in der ersten Halbzeit war die SGR ein Gegner auf Augenhöhe. Sie stand sicher in der Defensive und versuchte auch in der Offensive, sich Chancen herauszuspielen. Leider konnte man nie erfolgreich vollenden. Mit der ersten Chance der Heimelf ging diese auch in Führung. Ein SG-Einwurf in der 34. Minute wurde zum Bumerang. Er ermöglichte einem Stürmer der Heimelf, alleine auf das Rockenauer Tor zuzulaufen und schoss zum 1:0 ein (M. Ali Dilber). Rockenau versuchte, den Schock zu verdauen und spielte munter nach vorne. Leider zeigte der unsichere Schiedsrichter in der 40. Minute nicht auf den Elfmeterpunkt. Menges (SG Rockenau) wurde elfmeterreif gefoult. So wechselte man mit einem 1:0-Rückstand die Seiten.

Ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung wurde dankend von Kristoff Kilian angenommen, und es stand in der 65. Minute 2:0. Nun wurde Rockenau immer schwächer, und die Heimelf spielte sich in einen Rausch. Die SpG Mückenloch/Dilsberg2 erzielte nun die restlichen Tore - 73. Minute Lucas Beyer sowie 80. und 87. Minute Dilber - zum 5:0-Heimspielsieg.

04.10.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de