Dienstag, 20. August 2019

Nachrichten > Vermischtes

Drei Jugendliche gestanden die Taten an Halloween

(hr) (pol) Mehrere Farbschmierereien, die zunächst unbekannte Personen in der näheren Umgebung des Hohenstaufen-Gymnasiums an Wänden, Unterführungen, Straßenlaternen, Treppenabgängen und Bäumen an "Halloween" (31. Oktober) begangen hatten, sind aufgeklärt.

Zur Aufklärung beigetragen hatte ein Eierwurf auf die Windschutzscheibe eines vorbeifahrenden Autos in der Wilhelm-Blos-Straße am Abend des 31. Oktober, kurz vor 19 Uhr. Durch erste Zeugenhinweise in diesem Fall kamen die Ermittler der Eberbacher Polizei in den darauffolgenden Wochen schließlich auf die Spur der drei Jungs im Alter von 13, 14 und 15 Jahren. Sie wurden mittlerweile im Beisein ihrer Eltern angehört und gaben die Taten zu. Bei dem Unfug hatte das junge Trio einen Gesamtsachschaden von rund 2.000 Euro angerichtet.


01.12.18

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de