WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 17. Juli 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Videonachrichten > Natur und Umwelt

Abschusserfüllung und Bestandesstruktur verbessert


Falls das Video nicht angezeigt wird, klicken Sie bitte hier.

(hr) Die Vereinigung der Rotwildjäger im Odenwald führte gestern in Eberbach ihre alljährliche Hegeschau durch. Mit der Ausstellung der Trophäen in der Stadthalle wurde der behördlich angeordnete Erlegungsnachweis erbracht. Die Auswertung der Erlegungsdaten ergibt ein Bild der Bestandesstruktur der größten heimischen Wildart, die im Odenwald auf einem 46.000 Hektar großen, gesetzlich festgelegten Gebiet in den Bundesländern Baden-Württemberg, Hessen und Bayern lebt.

Mit 537 Stück, davon 146 Hirsche mit Geweihen und 391 Stück so genanntes "Kahlwild", lag das Abschussergebnis deutlich über dem Vorjahr. Insgesamt wurde der geforderte Abschuss mit 86,5 Prozent (Vorjahr 78,4 Prozent) erfüllt. Beim weiblichen Wild einschließlich Hirschkälbern wurde der Abschuss mit 89,9 Prozent im Vergleich zu den letzten Jahren wieder besser erfüllt. Auch bei den Trophäenträgern lag die Abschusserfüllung mit 78,5 Prozent über dem Vorjahr (73 Prozent). Insgesamt stufen die Jäger diese Zahlen als sehr gut ein, trotz der ungewöhnlich hohen Schneelage im Dezember, die in vielen Revieren zur Einstellung der Jagd führte.

Die Streckenzusammensetzung bei den Hirschen wird als sehr erfreulich bezeichnet. Insgesamt wurden 13 Hirsche vorgelegt, die 10 Jahre und älter waren - eine Steigerung zum Vorjahr um 9. Es ist das beste Ergebnis seit dem Jagdjahr 1994/95, als in dieser Klasse 17 Hirsche ausgestellt waren. Insgesamt zeigt das Streckenergebnis eine ausgewogene Struktur und deutet auf einen stark verbesserten Altersklassenaufbau und damit eine artgerechte Sozialstruktur hin.

Die Bemühungen der Jäger, eine bessere Ausbreitung des Rotwilds in seinem behördlich festgelegten Lebensraum zu erreichen, zeigten weiterhin positive Ergebnisse. Diese Entwicklung wird auch auf die in den letzten Jahren auf freiwilliger Basis von den Jägern gebildeten regionalen Rotwildarbeitsgemeinschaften zurückgeführt. Aufgabe dieser Arbeitsgemeinschaften ist es, eine gemeinsame Abschussplanung durchzuführen, revierübergreifende Jagden zu organisieren und sich in Themen der Bejagung und Fütterung abzustimmen. In diesem Zusammenhang gilt auch das so genannte "Eberbacher Modell" als richtungsweisend, das gemeinsam von Waldbesitzern und Jägern erarbeitet wurde. Es setzt auf Biotopverbesserungen und veränderte Jagdmethoden und soll zunächst in Eberbacher Revieren sechs Jahre lang angewendet werden.

Am Freitagabend hatte die Vereinigung mit Dr. Hans-Peter Schaufler einen neuen Vorsitzenden gewählt, da Dr. Andreas Wiese nach 13 Jahren nicht mehr für das Amt zur Verfügung stand. Stellvertretender Vorsitzender blieb Karl-Heinz Fanselow. Zum zweiten Stellvertreter wurde Ingo Walter gewählt. Raimund Moisa übernahm das Amt des Schatzmeisters von Hubert Domogalla, der nach über 20 Jahren aufhörte. Wiese und Domogalla wurden für ihre Verdienste geehrt und vom Landesjagdverband mit der Verdienstnadel in Gold ausgezeichnet. Siegmar Richter, der die Eberbacher Jagdhornbläser über 50 Jahre lang leitete und aus Altersgründen künftig nicht mehr öffentlich mit auftreten möchte, wurde ebenfalls geehrt. Die Jagdhornbläser umrahmten die alljährliche Hegeschau seit 1962 musikalisch, so auch in diesem Jahr.

Diskussion im Forum

Dr. Andreas Wiese (l.) gab das Amt des Vorsitzenden nach 13 Jahren ab. Oben die Geehrten Dr. Andreas Wiese, Hubert Domogalla und Siegmar Richter (v.l.) mit Karl-Heinz Fanselow (l.) und dem neuen Vorsitzenden Dr. Hans-Peter Schaufler. (Fotos: Hubert Richter)

20.03.11

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2011 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL