WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 20. Juli 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Videonachrichten > Kultur und Bildung

Glamour und närrische Unterhaltung in Las Vegas

(hr) Fünf Stunden geballten Frohsinn und Unterhaltung verbreitet die Karnevalgesellschaft Kuckuck in ihren drei Prunksitzungen. Gestern Abend war Premiere in der Stadthalle Eberbach.

KGK-Präsident Udo Geilsdörfer konnte auf der als "Las-Vegas-Casino" gestalteten Bühne pünktlich um 19.11 Uhr zusammen mit Sitzungspräsident Ralph Brenneis nach dem Einmarsch der Aktiven wieder zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Gesellschaft sowie Abordnungen befreundeter Karnevalvereine begrüßen. Zuvor hatte der Fanfarenzug Eberbach schmissig auf das närrische Feuerwerk eingestimmt.

In bewährter Mischung aus Büttenreden, Musik, Tanz und Klamauk kommen die Zuschauer auch diesmal bei den Eberbacher Narren wieder auf ihre Kosten. Neben KGK-Klassikern wie den "Waschweibern" Karline und Babett (Martina Wäsch und Regina Becker), den "Gässelspatzen", der Familie Menges, den "Stadtschwalben" und den beiden "Krawallschachteln" (Petra Hildenbrand und Silke Auer) spielten Jens Müller und Silke Auer als Heiner und Gretel wieder Szenen ihrer Ehe. Emma Auer sprach über ihre "liebe Familie", Benni Müller erzählte von seinen Erlebnissen als Fahrlehrer mit Humor, und Udo Geilsdörfer erschien mit Knallefekt als grellroter Teufel auf der Bühne, der sich gerechte Strafen für die bösen Buben und Mädchen der Welt ausgedacht hatte und sich vom Papst "Pizza Diavolo" servieren ließ.

Höhepunkte der KGK-Sitzungen sind immer wieder die Tanznummern, allen voran auch diesmal die "Prinzengarde" und die "Kuckucksgarde". Aber auch schon die kleinsten "Kuckuckskrümel" und die Junioren der Ranzengarde zeigten tänzerisches Talent. Bunte Schautänze lieferten die "Kuckuckskids" zusammen mit den "Kuckucksküken" (Thema "Musik verbindet die Welt"), die Nesthocker mit einem getanzten Lebenslauf ("Forever Young") und die "Elwetritsche" mit einer "Radio"-Show. Einen Gardetanz der besonderen Art zeigten die Männer der Klamaukgruppe "Hallodries". Sie ernteten dafür tosenden Beifall und "Zugabe"-Rufe und wurden in ihrer Eleganz nur noch übertroffen von Jana Geilsdörfer, die wieder als akrobatisches Tanzmariechen über die Bühne wirbelte.

Luftschlangen und Ballons regneten zum Finale mit Sänger Jürgen Huber von der Saaldecke herab, bei dem der textlich auf "Feiern in Eberbach" umgestaltete Gassenhauer "Viva Colonia" die Zuschauer von den Stühlen riss. Weitergefeiert wurde dann noch zu den Klängen der Feuerwehrkapelle Waldkatzenbach, die die gesamte Prunksitzung musikalisch begleitet hatte.

Noch zweimal kann man das Sitzungsprogramm der KG Kuckuck in der Stadthalle Eberbach miterleben, und zwar am Freitag, 1. Februar, und Samstag, 2. Februar. Beginn ist jeweils um 19.11 Uhr. Restkarten für beide Sitzungen gibt es noch bei der Tourist Information im Eberbacher Rathaus.

Infos im Internet:
www.kg-kuckuck.de


Links die "Hallodries" und "Teufel" Udo Geilsdörfer, Mitte "'s Mengese" und die Prinzengarde, rechts Tanzmariechen Jana Geilsdörfer. (Fotos: Claudia Richter / Hubert Richter)

27.01.13

[zur Nachrichten-Ansicht]   [zur Startseite]   [zu den Videonachrichten]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL