WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Nacht der Fledermäuse beim Ferienspaß


(Fotos:C.Richter)

(cr) Am kommenden Samstag findet europaweit die "Batnight" statt. An diesem Tag starten zahlreiche Aktionen zum Thema Fledermaus. Alle Arten dieses fliegenden Säugetieres sind noch immer vom Aussterben bedroht, obwohl sich viele engagierte Tierschützer für den Fortbestand der nachtaktiven Tiere einsetzen.
So auch in Eberbach, wo aus terminlichen Gründen bereits gestern die "Batnight" im Rahmen des Eberbacher Ferienprogramms stattfand. Insgesamt zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NAJU und des NABU Eberbach waren im Einsatz um fast 50 Kinder und einige Erwachsene umfassend über die Fledermausarten und deren Lebensgewohnheiten zu informieren. Es wurden Fledermaus-T-Shirts bemalt, gebastelt und gespielt. In einem Lesezimmer konnten die Besucher Geschichten über die kleinen Tiere hören. Ein kindgerechtes Fledermausvideo klärte so manche Frage, und auch echte Fledermäuse durften bestaunt und gestreichelt werden. Martina und Ralf Hausemann betreuen zwei Dauerpfleglinge - eine Zwergfledermaus und ein Großes Mausohr -, die nicht mehr flugfähig sind und somit in freier Natur keine Überlebenschance hätten. Beide Tiere sind Menschen gewohnt und konnten deshalb auch gestern Abend in der Steige-Grundschule als Hauptattraktion mit dabei sein.

In der chinesischen Mythologie als Glücksbringer bekannt, war in der Vergangenheit und ist die Fledermaus bei uns auch heute noch bei vielen Menschen nicht unbedingt beliebt. Als gefährlich und gar als giftig war dieses Tier verschrieen. "Alles falsch", so die klare Aussage von Ralf Hausemann. Die Fledermäuse gehören zu den ältesten Säugetieren der Welt und fliegen seit über 50 Millionen Jahren durch die Nacht, um ihre Beute wie Spinnen und Käfer durch Echoortung zu finden. Noch sind die Fledermäuse auch in Eberbach unterwegs, ab Oktober werden sie sich in ihr Winterquatier zurückziehen. Erst ab Mai wird man sie wieder schnell durch die Abenddämmerung huschen sehen, um ihre Beute zu fangen.

Wer eine Fledermaus auffindet und ihr helfen möchte, sollte sich an die Fledermaus-Fachleute unter den Rufnummern (06271) 946094 oder (0175) 4068431 wenden.

Infos im Internet:
www.agf-bw.de


23.08.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL