WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Schäni B´scherung in der Stadthalle


Nach zwei Stunden Programm signierte "CHAKO" im Foyer der Stadthalle unermüdlich CDs, Plakate oder auch Poesiealben und zu Erinnerungsfotos mit seinen Fans war der Kabarettist gerne bereit. (Fotos:Wörner)

(tw) Pünktlich zu Beginn der Adventszeit gastierte am Samstag "des (Kur)pfälzers liebster Sohn" ( Rheinpfalz ) Christian Chako Habekost auf Einladung von Kulturlabor und BB Promotion mit seinem Programm Schäni B´scherung II in der voll besetzten Eberbacher Stadthalle. Höhepunkt in der zweiten Auflage von Habekost´s Weihnachtsprogramm ist sein pfälzisches "Dinner for One"

Mit traditionellen Klängen bis hin zu karibischen Weihnachts-Rhythmen unterstützten Pit Schönplug (Keyboard, Steeldrums und Arrangements) und Thomas Hammer (Percussion) Christian Habekost bei seiner Kabarett- Show.
Der Umgang der Deutschen im Allgemeinen und des Kurpfälzers im Besonderen, mit den bevorstehenden Festtagen und dem Jahreswechsel werden in Gedicht, Lied und mit spitzer Zunge satirisch aufgearbeitet. Angefangen beim Deko-Terrorismus, der lange vor Weihnachten beginnt, mit Deko-Amokläufen der eigenen Frau: Engel uff em Fenschderbrett, Räuchermännlin uff em Kichedisch , Weihnachdsmänner uff de Bettwäsch, Deko-Sand der als Sondermüll entsorgt werden muss, bis hin zu den guten Vorsätzen, die der Kurpfälzer für das neue Jahr fasst. Gelassenheit im Straßenverkehr zum Beispiel, was nur am 1. Januar ganz gut klappt, wenn das Auto in der Garage bleibt, während er seinen Silvesterkater mit Aspirin füttert. Am 2. Januar endet das schon in der Radarfalle. Nämlich wenn so ein "Labbeduddel", der zu Jahresbeginn nur unterwegs ist um Menschen mit guten Vorsätzen zu überholen, dabei blöd aus den Butzenglasfenstern seines Kleinwagens grinst und man dann mit einem "Kickdown" im eigenen Cockpit erwidert - und Flash.

Viel und billig ist die Devise der Deutschen beim Essen, "weil mir spare misse für die Büros von ehemaliche Präsidende, diefergelegte Bahnhef und Fluchhefe die net uffmache". An den Feiertagen hingegen werden wir zum "Gurmett" mit "Haute Kusine" und "wenn mer mol net satt werd, holt mer sich uff em Hemweg en Fleschkeesweck beim Metzger".

Für Habekosts "Dinner for One" hatte man im zweiten Teil die Bühne mit gedeckter Tafel und vielen weiteren Details bis hin zum rosa Eisbärenfell liebevoll dekoriert. Er selbst als Butler Willy und Margit Romeis als Fraa Soffie toppten vermutlich den englischen Kult-Sketch in breitem Pfälzisch. Die Zuschauer lachten Tränen.

Am Ende gab es viel Beifall für Christian Habekost, seine Musiker und Miss Sofie.


Infos im Internet:
www.chako.de


02.12.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Reha-Zentrum Neckar-Odenwald

AK Asyl

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt