WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Stellenangebote

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. November 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Vermischtes

Fotos/Videos bestellen

Auf den Sturm folgt die Flut


Oberkante Unterlippe: Heute Morgen steht der Neckar in Eberbach kurz vor der Überflutung der Uferstraße (B 37). (Foto: Hubert Richter)

(hr) Am Neckar hat sich seit gestern das erste Hochwasser des Jahres 2018 eingestellt. Dramatische Pegelstände werden aber nicht erwartet.

Nachdem Sturmtief “Burglind” vor wenigen Tagen über die Region hinweggefegt ist und jede Menge Regen im Gepäck hatte, stiegen seit gestern auch die Pegel am unteren Neckar kräftig an.

Der Neckarlauer in Eberbach war bereits vor Tagen vorsorglich gesperrt worden, und gestern schwappte der Fluss auf die dortigen Parkplätze. Heute um 7.15 Uhr heulten die Sirenen, nachdem über Nacht ein Pegelstand von 5,50 Meter erreicht war, was bei steigender Tendenz laut Hochwasseralarmplan die “Alarmstufe 1” bedeutet.

Erwartet wird laut Vorhersage heute gegen Abend der Höchststand bei einem Pegel von 6,30 Metern. Das bedeutet, dass vermutlich die Bundesstraße 37 (Uferstraße) teilweise überflutet wird. Größere Hochwasserschäden sind aber derzeit nicht zu erwarten.
Die jeweiligen Pegelstände in Eberbach sind rechts auf unserer Startseite unter “Hochwasser” zu sehen. Vorhersagen gibt es im Internet (Link s.u.).

Infos im Internet:
www.hvz.baden-wuerttemberg.de


05.01.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Bestattungshilfe Wuscher

Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL