WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KSR Kuebler

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 23. September 2017
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Fotos/Videos bestellen

Nur in den Wintermonaten darf auf dem Platz geparkt werden


(Foto: Claudia Richter)

(hr) Der vor gut einem Jahr nach einer Umgestaltung eröffnete "Neue Markt" in Eberbach (wir berichteten) soll künftig in der Sommersaison für den Autoverkehr gesperrt werden. Das beschloss heute der Gemeinderat.

Nach monatelanger Kritik aus der Bevölkerung an der Gestaltung des Platzes hat das Stadtparlament am 30. Juni 2011 schon einmal über mögliche Änderungen beraten. Diese scheiterten aber an fehlenden Mehrheiten (wir berichteten). Man nahm sich damals vor, nach einem Probejahr das Verkehrs- und Parkraumkonzept für den Neuen Markt erneut auf die Tagesordnung zu setzen - heute war es soweit.

Auf dem Tisch lag der letztlich auch beschlossene Vorschlag der Verwaltung, alle Parkplätze auf dem Neuen Markt und die Verkehrsverbindung über den Platz von der Odenwaldstraße zur Bahnhofstraße ab dem ersten Samstag im März bis zum letzten Sonntag im Oktober eines jeden Jahres zu sperren, und zwar mittels Poller an der Odenwaldstraße und an der Bahnhofstraße.
In den restlichen vier Monaten in der Winterzeit soll der Platz wie derzeit zur Befahrung und zum Parken freigegeben werden. Niemand im Gemeinderat war gegen diese Regelung. Allerdings votierten von den 22 Stimmberechtigten nur 15 dafür, die anderen sieben Ratsmitglieder enthielten sich der Stimme.

Vorausgegangen war im Gremium eine längere Diskussion, in der die Freien Wähler zunächst auf dem Neuen Markt alles so lassen wollten wie bísher, mit nur geringen Änderungen. Die AGL- und die Mehrheit der CDU-Fraktion machten sich für eine ganzjährige Vollsperrung des Platzes mit Anordnung von vier neuen Parkplätzen an der Nordseite stark, und SPD-Sprecher Rolf Schieck wollte vor allem einen Abstimmungs-"Flop" wie im Juni 2011 verhindern. Seine Fraktion sprach sich für den Verwaltungsvorschlag aus. Vor der Abstimmung zogen die Freien Wähler ihren Antrag auf Belassen der aktuellen Regelungen zurück, weil sie für ihn keine Mehrheit erwarteten. So stand zunächst die von CDU und AGL favorisierte Variante zur Abstimmung, die aber nur acht Befürworter fand, bevor dann der endgültige Beschluss gefasst wurde.

Stradtrat Dietrich Müller (Freie Wähler) regte an, während der Sperrung in der Sommersaison vier Parkplätze im oberen Platzbereich einzurichten, die von der Odenwaldstraße erreicht werden könnten. So hatte es auch die abgelehnte Variante vorgesehen. Die Verwaltung müsste zunächst aber prüfen, ob das möglich ist. Mit beschlossen wurde heute die Verlegung des Behindertenparkplatzes vom Neuen Markt an die Michaelskirche und die Installation von Fahrradständern unterhalb der Eisdiele. Die beschlossene Neuregelung soll nun schnellstmöglich umgesetzt werden. Die Gesamtkosten für neue Bodenhülsen und Poller sowie sonstige Änderungen werden auf 11.000 Euro geschätzt.

Diskussion im Forum

26.04.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2017 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM]


WERBUNG


Lars Castellucci SPD

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Bestattungshilfe Wuscher

Autohaus Ebert

Ronald Schmitt